Hospizgruppe LogoHospizgruppe Logo

Hospiz macht Schule

Bei Hospiz macht Schule handelt es sich um eine Projektwoche an Grundschulen. Durchgeführt wird diese von unseren ausgebildeten und ehrenamtlich engagierten Mitarbeitern in Kooperation mit den Grundschulen.

Das Projekt richtet sich an Kinder der 3. und 4. Klasse. In dem Konzept der Projektwoche Hospiz macht Schule gehen mindestens fünf oder sechs Ehrenamtliche unserer Hospizgruppe für fünf Tage gemeinsam als Team in eine Schulklasse. Während der Projektwoche befassen sich Projektleiter und Schüler jeden Tag mit einem neuen Thema aus den Schwerpunktbereichen Sterben, Tod und Trauer.

Grundsätzlich soll den Kindern vermittelt werden, dass Leben und Sterben untrennbar miteinander verbunden sind. Die Themenschwerpunkte werden den Grundschülern sach- und altersgerecht mit Geschichten, Bilderbüchern und Filmausschnitten nahe gebracht.

Hospiz macht Schule wurde im Jahr 2005/2006 von einer Arbeitsgruppe, die die Bundesarbeitsgemeinschaft Hospiz e.V. versammelt hatte, als ein Projekt für Grundschulen und Hospizvereine ins Leben gerufen und erarbeitet. 2006/2007 konnte das inhaltliche Konzept durch eine Förderung des Bundesministeriums für Familie evaluiert werden und wird seitdem von der Bundes-Hospiz-Akademie GmbH in Deutschland durchgeführt.

Die Hospizgruppe Bobingen hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hospiz macht Schule in unserer Region umzusetzen. Mittlerweile wurde das Projekt schon mehrmals in Bobingen durchgeführt.

Unser Angebot

Organisation und Durchführung der Projektwoche
Gemeinsamer Informationsabend mit Eltern und Lehrern
Gemeinsames Abschlussfest nach Beendigung der Projektwoche