Hospizgruppe LogoHospizgruppe Logo

Trauerarbeit

Trauerarbeit ist ein wesentlicher Teil der Hospizarbeit; Krankheit, Tod und Trauer  treffen die ganze Familie, oft auch die Verwandtschaft und Freunde.

Die Begleitung eines kranken Angehörigen beginnt bereits bei der Diagnosestellung und endet nicht mit dem Tod. Die Zeit der Trauer ist für die Hinterbliebenen richtungsweisend für einen neuen Lebensabschnitt, der gut begleitet mit möglichst wenig bleibenden „Verletzungen“ wieder zurück ins Leben führt.

Wir bieten professionelle Trauerbegleitung in Form von Einzelgesprächen an. Trauer wird von jedem Menschen individuell erlebt. Deshalb richtet sich unser Angebot der Trauerbegleitung sowohl an Erwachsene aber auch speziell an Kinder. Zudem bieten wir eine Trauerbegleitung für Eltern, die eine stille Geburt erleben mussten.

Speziell begleiten wir auch Menschen im hohen Alter, die vereinsamen, weil sich ihr soziales Umfeld stark verändert (z.B. durch den Tod von Freunden und Bekannten oder der eigenen Kinder). Der Umzug aus dem geliebten Zuhause in ein Altenheim kann auch zu verstärkter Trauer führen. Und natürlich die großen Themen von Krieg, Flucht und Vertreibung. Das alles belastet vereinsamte, hochbetagte Menschen sehr stark und kann sich in Rückzug und Depression äußern.

Unser Angebot

Erstes Gespräch mit unseren Fachkräften
Hilfe im Alltag bei der Bewältigung von Formalitäten
Trauerbegleitung durch geschultes Fachpersonal